SyrinTEC

Corona Vorbehandlung von Einwegspritzen | SyrinTEC

Die SyrinTEC von Tantec wurde speziell für die äußere 360° Vorbehandlung von Einwegspritzen entwickelt. Das System wird normalerweise in die Bedruckungslinie integriert und zwar direkt vor die Druckmaschine.

Um den reibungslosen Lauf des Kolbens innerhalb der Spritze zu gewährleisten, darf nur die Außenseite behandelt werden. Die SyrinTEC ist so konstruiert, dass auf der Innenseite keine Coronabehandlung stattfindet.

Die niedere Oberflächenspannung von Polymeren führt nicht selten zu Haftungsproblemen von Bedruckungen, Verklebungen und Beschichtungen. Mit der Corona Oberflächenvorbehandlung wird die Benetzbarkeit dieser Materialien verbessert.

Dies geschieht durch die Erhöhung der Oberflächenspannung, welche die Haftungseigenschaften dieser Materialien deutlich verändert. SyrinTEC ist speziell für die optimale Haftung von Tinten, die bei der Bedruckung von Spritzen aus PP, PE o.ä. Materialien eingesetzt werden, konzipiert.

Das System ist mit langlebigen Keramikelektroden ausgestattet, die eine konforme Behandlung der Spritzen gewährleisten. Die SyrinTEC ist als Standardvariante für Liniengeschwindigkeiten bis zu 25m/min. erhältlich und wird auch kundenspezifisch für spezielle Druckmaschinen gefertigt.

Das System entspricht den CE Richtlinien sowie den EMV Vorschriften.

Berührungsfreie Vorbehandlung

Das Behandlungsgut wird nicht berührt.

Behandlung NUR auf der Außenseite

Das gegenphasige Elektrodensystem macht eine Metallaufnahme im Inneren der Spritze überflüssig, wodurch die Behandlung garantiert nur auf der Außenseite stattfindet.

Hohe Liniengeschwindigkeiten

Für alle gängigen Liniengeschwindigkeiten.

Voll integrierbar

Das System ist für den Einsatz in geraden als auch für halbrunde Produktionslinien geeignet.

Unterschiedliche Spritzengrößen

Das Elektrodensystem muss für unterschiedliche Spritzengrößen nicht verändert werden.

Volle Prozesskontrolle

Der HV-X Generator liefert Daten und kommuniziert mit jeder SPS via Bussystem.

Kosteneffiziente Methode

Das System benötigt lediglich Netzspannung und ist nahezu wartungsfrei.

Gleichmäßige Behandlung

Die Anordnung der Keramikelektroden gewährleistet eine konforme Behandlung.

Optimale Oberflächenspannung

Abhängig von Material und Liniengeschwindigkeit kann die Entladung auf die Oberflächenspannung eingestellt werden, die für den Prozess geeignet ist.

Technische Spezifikationen SyrinTEC
Ausgangsleistung 230 VAC 50/60 Hz
Behandlungsleistung 2 x 40 Kv/max. 2000 Watt
Spannungsversorgung HV-X Generator Serie
Liniengeschwndigkeit Bis zu 25 m/min
Behandlungsmaterial PP, PE, PS, PC, ABS und andere
System typ Montageplatte zur Vollintegration in Produktionslinie
Absaugung Ozon Filtersystem
Erfühllung der Vorschriften CE - RoHs - WEEE

UNSERE VORTEILE

  • Tantec Oberflächenbehandlungssysteme werden von unseren Niederlassungen und mehr als 30 Agenten weltweit an Endkunden und OEM’s verkauft.

  • Mit Innovation und hochqualifiziertem Know-How entwickeln wir stets neue Plasma und Corona Systeme um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu wer-den.