FoamTEC

Corona Vorbehandlung von Folien und Platten | FoamTEC

PP Platten werden aus einem Copolymer Gemisch hergestellt, welches eine sehr niedrige Oberflächenenergie aufweist. Das beeinträchtigt die Haftung von wasserbasierten Klebern und Tinten.

Mit dem Tantec Corona Vorbehandlungssystem FoamTEC bieten wir eine effiziente Methode um die Haftbarkeit auf diesen Materialien zu verbessern. Diese Geräte sind sowohl für den stand-alone Einsatz als auch für die Integration in bestehende oder neue Produktionslinien geeignet.

Für ein optimales Produktionsergebnis ist die richtige Oberflächenvorbehandlung ein entscheidendes Kriterium. Mit unserem FoamTEC System können die Platten bis zum Rand behandelt und somit Ausschuss vermieden werden. Dies wird durch ein relativ dickes Dielektrikum als Isolationsschicht erreicht. Diese Schicht erhöht gleichzeitig die Lebensdauer der Walze. Diese spezielle Konstruktion ermöglicht eine gleichmäßige Behandlung bei Platten bis zu 50 mm Stärke.

FoamTEC Vorbehandlungstationen sind sowohl für einseitige als auch für beidseitige Materialvorbehandlung geeignet. Die Entladung kann je nach Anforderung justiert werden und die Elektroden sind höhenverstellbar. Bei Steglatten ist es beispielsweise wichtig die Behandlung in den Hohlräumen zu begrenzen um den Leistungsverlust und die Ozonentwicklung zu minimieren. Dies wird durch die Isolationsschicht auf der Gegenelektrode erreicht. Das System entspricht den CE Richtlinien sowie den EMV Vorschriften.

Ein- und beidseitige Behandlung

Das System kann sowohl für einseitige als auch für beidseitige Behandlung ausgelegt werden.

Einfache Justierung der Behandlungsbreite


Die Entladungsbreite kann sehr einfach an der Seilelektrode aus Edelstahl justiert werden. Es müssen keine Änderungen am System vorgenommen werden.

Leistungsregulierung

Der HV-X Generator reguliert die Leistung entsprechend der Durchlaufgeschwindigkeit.

Parallel geführte Öffnung d. Anlage

Die parallel geführte pneumatische Öffnung ermöglicht einen einfachen Zugang zum Behandlungsbereich, um das System zu warten oder zu reinigen.

Volle Prozesskontrolle

Mit dem HV-X Generator und einer SPS Steuerung kann das System sehr einfach überwacht und eingestellt werden.

Kosteneffiziente
Behandlungsmethode

Das System benötigt nur Netzspannung für die effiziente Vorbehandlung von Folien und Platten, normalerweise zwischen 1 und 4 kW, je nach Behandlungsbreite und Geschwindigkeit.

Sichere und saubere Behandlung

Das System ist mit einem Sicherheitsschaltern mit zwangsgeführten Kontakten und einer Notabschaltung ausgestattet. Das Filtersystem
eliminiert das durch den Behandlungsprozess entstehende Ozon.

Technische Spezifikationen FoamTEC Corona Vorbehandlung

Netzspannung & Frequenz

3 Ph. 400 VAC oder 230 VAC (weitere auf Anfrage)
Behandlungsleistung 200-4000 Watt
Druckluft 5-6 bar trocken und sauber
Behandlungsfläche

Ein- oder beidseitig. Bis 50mm Plattenstärke

Behandlungsbreite 10-3000 mm
Behandlungsgeschwindigkeit 1-30 m/min (weitere auf Anfrage)
Material

PP, PE, PVC, Nylon, PC, PVR und andere ( nur nicht leitende Materialien)

Optional Rollenantrieb für Materialtransport
Steuerung und Anschluss SPS mit Touchpanel. (Standard - Proface)
Erfüllung der Vorschriften CE – RoHs - WEEE

UNSERE VORTEILE

  • Tantec Oberflächenbehandlungssysteme werden von unseren Niederlassungen und mehr als 30 Agenten weltweit an Endkunden und OEM’s verkauft.

  • Mit Innovation und hochqualifiziertem Know-How entwickeln wir stets neue Plasma und Corona Systeme um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu wer-den.