VacuLINE Plasma Anlage

Standard und kundenspezifische Vakuum Plasma Systeme.

Tantecs VacuLINE Plasma Anlage ist speziell für die Vorbehandlung großer Mengen an Spritzgußteilen konstruiert. Ideal für den Inline Einsatz ohne zusätzliches Handling. Die VacuLINE ermöglicht schnelle Behandlungszeiten mit einem optimalen Haftungsergebnis von Beschichtungen, Verklebungen, Bedruckungen und Lackierungen.

In der Vorbehandlungskammer wird ein Vakuum zwischen 1 – 4 mb erzeugt und dann die Plasmaelektrode gezündet. Die Behandlungszeiten sind oft sehr kurz. Sie betragen zwischen 20 und 180 Sekunden je nach Material und Komplexität des Behandlungsgutes. Das VacuLINE Plasma System ist u.a. wegen seiner einfachen Bedienung, Betriebszuverlässigkeit und hohen Prozessgeschwindigkeit geschätzt. Bei Bedarf können der Behandlung Prozessgase wie Argon oder Sauerstoff beigefügt werden, was jedoch durch die leistungsstarke Entladung meist nicht notwendig ist Um die hohe Spannung zu erzeugen nutzt die VacuLINE Tantecs leistungs-starken Hochspannungsgenerator der HV-X Serie zusammen mit dem speziell konstruierten Plasma Transformator. Die Anlage entspricht den CE Richt-linien sowie den EMV Normen.

Einfache Installation und Bedienung

Stromversorgung und Druckluft anschließen, Behandlungsparameter einstellen und die Anlage ist betriebsbereit.

Kurze Behandlungszeiten

Durch die hohe Leistung sind Behandlungszeiten ab 20 Sekunden möglich, je nach Materialbeschaffenheit.

Individuelle Kammergrößen

Kammergröße wird individuell nach Bedarf gefertigt.

Einsatz von Prozessgas möglich

Der Einsatz von Prozessgasen wie Argon oder Sauerstoff ist möglich.

Prozessüberwachung

Der gesamte Prozess wird über die SPS vom Generator gesteuert. Alle Parameter werden auf dem Proface Bedienpanel angezeigt.

Kosteneffiziente Methode

Durch die Behandlungsintensität ist der Einsatz von Prozessgasen meist überflüssig, das System hat einen verhältnismäßig geringen

Stromverbrauch.

Niederdruckplasma

Zur Vorbehandlung leitfähiger und nicht leitender Materialien.

Ideal für Produktionslinien

Einfache Integration in Roboterzellen und Transportlinien.

Technische Spezifikationen

VacuLINE

Netzspannung u. Frequenz

3 x 400 VAC + 0

Ausgangsspannung

0 - 6000 Watt

Leistungsversorgung

HV-X Plasma Generator

Druckluft

5-6 bar, trocken und sauber

Prozessgas

Standard: Luft. Auf Anfrage: Sauerstoff, Argon und Nitrogen

Kapazität Vakuumpumpe, m3/min.

15 - 240 m3/min., je nach Kammergröße

Vacuum regelbar

1-12 mbar

Evakuierungszeit

15-60 sek. , ja nach Kammergröße und Pumpentyp

Behandlungszeit

20-180 sek., je nach Materialbeschaffenheit

Bedienung u. Überwachung

Proface Touch-Screen Bedienpanel

Erfüllung der Vorschriften

CE – RoHs – WEEE