Vakuum Plasma Behandlung, kundenspezifisch gefertigte Anlagen | RotoVAC

RotoVAC Vakuumanlagen von Tantec sind speziell für die plasma behandlung von kleinen, komplex geformten Spritzgußteilen konstruiert. Die rotierende Vakuumkammer macht komplizierte Handlingsystem überflüssig.

Das Behandlungsgut wird einfach in die Trommel gegeben und diese in die Vakuumkammer eingesetzt. Durch die Rotation der Trommel werden garantiert alle Teile behandelt.

In der Behandlungskammer wird ein Vakuum zwischen 1 und 4 Millibar aufgebaut bevor die integrierte Plasmaelektrode eine Entladung erzeugt. Die Behandlungszeiten sind oft sehr kurz und liegen zwischen 20 und 180 Sekunden, je nach Materialzusammensetzung.

Die RotoVAC ist besonders für ihre einfache Handhabung, ihrer Betriebszuverlässigkeit und der hohen Prozessgeschwindigkeit geschätzt. Im Bedarfsfalle können Prozessgase wie Argon oder Sauerstoff zugesetzt werden, was jedoch durch die starke Entladung meist nicht notwendig ist.

Um die hohe Spannung zu erzeugen, wird diese plasmatechnologie von Tantecs leistungsstarker Generatorserie HV-X und den speziell konstruierten Plasma Transformatoren unterstützt.

Die rotierende Trommel sorgt dafür, dass alle Teile gleichmäßig behandelt werden. Eine zweite Trommel gehört zur Grundausstattung der Anlage, damit Unterbrechungszeiten möglichst gering gehalten werden können. Das System entspricht den CE Richtlinien sowie den EMV Vorschriften.

Get a quote for this product!

 

Einfache Installation und Handhabung

Stromversorgung und Druckluft anschließen, Behandlungsparameter eingeben und die Anlage ist betriebsbereit.

Kurze Zykluszeiten

Durch die hohe Leistung sind Durchlaufzeiten ab 20 Sekunden möglich.

Individuelle Kammergrößen

Kammer und Trommelgröße werden kundenspezifisch gefertigt.

Regelbares Vakuum

Die Entladung kann bei 1 bis 4 Millibar erzeugt werden.

Einsatz von Prozessgas

Der Einsatz verschiedener Prozessgase wie Argon oder Sauerstoff ist möglich.

Prozessüberwachung

Der gesamte Behandlungsprozess wird über die SPS Einheit überwacht und vom Generator gesteuert. Alle Parameter werden auf dem Bedienpanel eingestellt und angezeigt.

Kosteneffiziente Methode

Durch die Behandlungsintensität ist der Einsatz von Prozessgas in der Regel überflüssig, verhältnismäßig geringer Stromverbrauch.

Niederdruckplasma

Zur Vorbehandlung leitfähiger und nicht leitender Materialien.

Technische Spezifikationen RotoVAC Plasmavorbehandlungssystem
Netzspannung & Frequenz 230 VAC or 480 VAC 3Ph.

Ausgangsleistung

Max. 400 Vp/max. 2000 Watt

Leistungsversorgung

HV-X Plasma Generator
Druckluft bar 5 – 6 bar, trocken und sauber

Prozessgas

Standard: Sauerstoff, Argon, Nitrogen auf Anfrage
Kapazität Vakuumpumpe, m³/min. 15 – 240 m³/min, je nach Kammergröße
Vakuum regelbar 1–4 mbar

Evakuierungszeit

15-60 sek., je nach Kammergröße

Behandlungszeit

Ab 20 Sekunden, je nach Materialbeschaffenheit
Bedienung u. Überwachung

Touch-Screen Bedienpanel

Erfüllung der Vorschriften CE – RoHs - WEEE

UNSERE VORTEILE

  • Tantec Oberflächenbehandlungssysteme werden von unseren Niederlassungen und mehr als 30 Agenten weltweit an Endkunden und OEM’s verkauft.

  • Mit Innovation und hochqualifiziertem Know-How entwickeln wir stets neue Plasma und Corona Systeme um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu wer-den.