SheetTEC | Corona-Behandlung von Schaummaterialien und Platten

Das Ziel der Behandlung von polymerbasierten Stoffen ist die Erhöhung der Benetzbarkeit ihrer Oberfläche durch elektrische Entladung. Die geringe Oberflächenenergie von polymerbasierten Trägermaterialien führt oft zu einer schlechten Adhäsion von Farben, Klebstoffen oder Beschichtungen. Um die optimale Adhäsion zu erreichen, muss die Oberflächenenergie des Trägermaterials so erhöht werden, dass es genau über der des aufzutragenden Materials liegt. Die Corona-Behandlung verbessert die Adhäsionseigenschaften der Oberfläche.

Die Anwendbarkeit auf Schaummaterialien und Platten von 50 bis 200 mm Breite gibt dem Kunden Flexibilität hinsichtlich der zu behandelnden Produkte.

SheetTEC kann als Einzelgerät installiert oder in ein Fördersystem und somit eine Produktionslinie integriert werden. SheetTEC ist als ein- oder doppelseitiges Oberflächenbehandlungssystem erhältlich.

SheetTEC ist für die optimierte Behandlung von nichtleitenden Polymerwerkstoffen mit Metallelektroden ausgestattet. Optional sind Keramikelektroden erhältlich, um die Behandlung von leitenden Oberflächen wie Edelstahl, Aluminium u.a. zu ermöglichen.

Tantecs Technologie ermöglicht die Behandlung über die Kanten hinaus. Auch gebogene Kanten werden behandelt.

Die Bearbeitungsgeschwindigkeit der Platten variiert zwischen 0,5 und 10 m / Min.

SheetTEC gewährleistet die gleichmäßige Behandlung von Materialien von bis zu 50 mm Stärke.

Einfach zu montieren

Das System benötigt lediglich elektrische Energie.

Ein- oder doppelseitig

Sowohl ein- als auch doppelseitige Behandlungssysteme sind erhältlich.

Umweltfreundlich

Bei der Corona-Behandlung von Schaummaterial und Platten handelt es sich um einen umweltfreundlichen Prozess mit geringen Betriebskosten.

Leistungsdichtesteuerung

In Kombination mit dem Generator der HV-X-Serie passt das System die Generatorenleistung der Geschindigkeit der Linie an.

Kundenspezifisches Design

Tantec liefert bei Bedarf maßgeschneiderte Lösungen zur einfachen Integration in neue oder vorhandene Produktionslinien.

Monitoring

In Verbindung mit dem Generator der HV-X-Serie und der einfachen Steuerung lässt sich das System sehr einfach überwachen und anpassen.

Kostengünstiges Verfahren

Für die effektive Behandlung von Schaummaterial und Platten wird lediglich Strom benötigt, wobei der Verbrauch abhängig von Breite und Geschwindigkeit typischerweise bei 1-4 kW liegt.

Technische Spezifikationen SheetTEC

Netzversorgung

3 Ph. 400 VAC oder 230 VAC (andere auf Anfrage)
Behandlungsleistung 200-4000 Watt
Behandlungsbereich Single or dual sided treatment
Behandlungsbreite

50 - 2000 mm

Behandlungsbreite 10-3000 mm
Geschwindigkeit der Linie 0,5 - 10 m/min (andere auf Anfrage)
Behandelbare Materialien

PP, PE, PVC. PVDA, PMMA, PS und andere nicht-leitende / leitende Polymere

Behandlungsstärke Bis 50 mm
Steuerung und Verbindung Komplett über Touch Panel (Standard - Proface)
Komformität CE – RoHs - WEEE