Oberflächenbehandlung von 3-dimensionaler Teile | RotoTEC-X

Tantecs RotoTEC-X wird zur Verbesserung der Haftungseigenschaften verschiedener Materialien eingesetzt. Der Anwender hat volle Prozesskontrolle über sämtliche Behandlungsparameter.

Das RotoTEC-X System von Tantec ist für die Vorbehandlung 3-dimensionaler Spritzgußteile vor dem Beschichten, Bedrucken, Verkleben oder Lackieren konzipiert.

Die Anlage ist für die Integration in Produktionslinien ausgelegt und garantiert dank seines patentierten Elektrodensystems eine gleichmäßige Corona Vorbehandlung der Materialoberfläche.

Sehr oft wird Tantecs RotoTEC-X für die Verbesserung der Haftungseigenschaften von Trägermaterialen eingesetzt. Der Anwender hat volle Prozesskontrolle über sämtliche Behandlungsparameter.

Das RotoTEC-X System bietet eine kosteneffiziente Vorbehandlungsmethode zur Optimierung der Haftungseigenschaften auf Polymeren, wie beispielsweise dem häufig eingesetzten Polypropylen und Polyethylen.

Die Methode wird unmittelbar vor dem Bedrucken, Beschichten, Verkleben oder Lackieren eingesetzt. RotoTEC-X mit seinen speziell konzipierten und patentierten Elektroden wurde von Tantec entwickelt um auch bei 3-dimensionalen Teilen eine gleichmäßige Vorbehandlung des Trägermaterials zu erzielen.

RotoTEC-X kann sowohl in Produktionslinien integriert als auch im stand-alone Betrieb eingesetzt werden. Das System besteht aus einem Hochleistungsgenerator, einem Hochspannungstransformator, patentierten Rotationselektroden und einem Ozonfiltersystem. Sowohl das in-line System als auch das stand-alone Modell gibt es für einseitige oder beidseitige Vorbehandlung.

Technische Spezifikationen

Eigenschaften:
Berührungslose Vorbehandlung Die Elektroden berühren das Behandlungsgut nicht und können somit auch keinen mechanischen Schaden am Material verursachen.
Vorbehandlung unterschiedlichster Form Elektrodengröße wird individuell für den Anwendungsbedarf gefertigt.
Kompakte, abgeschirmte Bauweise Kompakte Vorbehandlungseinheit, mit allen notwendigen Sicherheitsvorrichtungen.
Touchscreen Bedienpanel Alle Parameter werden auf dem Display eingestellt und angezeigt.
Gleichmäßige Vorbehandlung Rotierende Elektroden garantieren ein gleichmäßiges Vorbehandlungsergebnis
Keine Justierung der Elektroden notwendig Durch die flexible Konstruktion erübrigt sich eine Justierung der Elektroden.
Liniengeschwindigkeit bis zu 15 m/min. Hält mit den Geschwindigkeiten der heutigen Produktionslinien Schritt.
Patentierte Elektroden RotoTEC-X Elektroden sind speziell für die gleichmäßige Vorbehandlung nicht leitender Materialien konstruiert.

Technische Spezifikationen

RotoTEC-X Corona Vorbehandlungssystem
Netzspannung & Frequenz 230 VAC 50/60 Hz
Ausgangsleistung max. Max. 400 Vp/Max. 2000 Watt
Leistungsversorgung HV-X Generator
Liniengeschwindigkeit 0.5-15 m/min
Materialgröße Bis 100 mm hoch und 2000 mm breit
Behandlungsbereich Einseitig oder beidseitig
Behandelbare Materialien PP, PE, PEEK, ABS, PC, PS und andere (nur nicht leitende)
Transportband Flachband und Rundriemen
Steuerung, Einstellung Touchscreen SPS (Standard Proface)
Erfüllung der Vorschriften CE – RoHs – WEE
lars tantec

Kontaktieren Sie schon heute unsere Plasma- und Corona-Experten